WERDE JETZT TEIL UNSERES STARKEN TEAMS

Auch in unseren Männermannschaften suchen wir jederzeit Verstärkung.

FSV Eintracht Glindow / 1. Männer

Vordere Reihe von links nach rechts:

Alex Lukas, Bryan Schauksdat, Niklas Karalus, Till Heinrich, Patrick Plöhn, Sebastian Diehl, Daniel Koschinsky,

Lars Simon, Erik Brandt, Aaron Haupt

 

Hintere Reihe von links nach rechts:

Bernd Hix (Team-Manager), Chris Lachmann (Mannschaftsbetreuer), Dennis Jüngling, Kim Holland, Bate Bofana, John Hermsdorf, Christian Zander, Marcel Huth, Nico Seide, Laszlo Kovacs, Malte Kempf, Peter Franke, Edgar Hecht (Trainer), Christian Jäger (Co-Trainer)

 

 

 

 

Es fehlen:

Bianka Schauksdat (Zeugwartin), Louis Geske, Martin Bartusch, Erik Gottschalk, Paul Stodolny, Maximilian Bodenstab, David Thumser, Gregor Lohse, Rick Schulze

Trainer & Betreuer

Trainer:
Edgar Hecht

 

Co-Trainer:

Christian Jäger

 

Trainingszeiten

Dienstag:

19:00 Uhr bis 20:30 Uhr


Freitag:    

19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Platzierungen

Fon: 
0172-3091220

 

E-Mail: 
erste@fsv-eintracht-glindow.de

Spielberichte

Lest hier wie sich unsere Mannschaft der 1. Männer geschlagen hat.

FSV Eintracht Glindow vs. Juventas Crew Alpha - 5:0 (2:0)

Kreisoberliga Havelland

Mit einer famosen & geschlossenen Leistung der gesamten Mannschaft, holte sich die Eintracht den nächsten Heim-Dreier.
 

Ein auch in dieser Höhe verdienter & zu (fast) keiner Zeit gefährdeter Erfolg. Die Eintracht ging mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe heran, hatte man doch erneut einen Tabellenführer zu Gast. Konzentriert & zielstrebig gingen das Heim-Team zu Werke.
 

Belohnt wurden sie bereits in der 14. Minute. Nach einem Eckball der Juventas Crew Alpha e.V., fuhren die Gastgeber einen blitzschnellen Konter. Mit dem Zuckerpass von Kovacs ging Simon mit Ball am Fuß auf und davon. Umkurvte auch noch Gästekeeper Menzel und schob zur Führung für Glindow ein. Klasse!
 

Nun sollte noch mehr Sicherheit & Selbstbewusstsein in die Aktionen der Glindower einkehren. Tat es aber nicht. Einige Unkonzentriertheiten ...

Blau-Gelb Falkensee vs Eintracht Glindow 3:3 (3:0)                              

Kreisoberliga Havelland

Der erwartet schwere Gang war es für die Eintracht aus Glindow am Sonntagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein in Falkensee. Die Blau-Gelben Gastgeber, sehr robust & konsequent in der Zweikampfführung, verdeutlichten von Beginn an, dass es keine Geschenke für die Glindower geben würde.

Der Sekundenzeiger hatte seine erste Runde noch nicht vollendet, da war es bereits passiert. Der Ball zappelte zum ersten mal im Glindower Gehäuse. Komplette Desorientierung der gesamten Mannschaft, Fassungslosigkeit...
Tief beeindruckt von der harten Gangart der Gastgeber, die der leider nicht in allen Situationen souverän wirkende Referee gewähren lies. So zum Beispiel in der elften Spielminute. Ein gut vorgetragender Angriff über die rechte Seite. Huth lässt den Ball direkt prallen, ...

FSV Eintracht Glindow   vs Eintracht Friesack - 6:0 (4:0)        

Kreisoberliga Havelland

Es war ein schöner Sonntagnachmittag für die Glindower Kicker.

Dank erfrischendem & fein anzuschauendem Offensivfussball, wurden die Gäste aus Friesack mit einer derben Packung auf die lange Heimreise geschickt. Ein auch in dieser Höhe vollkommen verdientes und gerechtes Ergebnis, welches auch den Spielverlauf wiederspiegelt.

Quasi mit dem ersten Angriff in der zweiten Minute über die rechte Seite, erzielten die Gastgeber auch schon das erste Tor. Die Eingabe von Jüngling nahm Kovacs gut zehn Meter vor dem Tor geschickt an, vernaschte noch einen Gegenspieler & netzte überlegt ein.

Die Tür in dieses Spiel war offen. Die Glindower nutzen mit viel Bewegung, viel Ballzirkulation, feinem Direktspiel & vielen Abschlüssen die ihnen gebotenen Freiräume. Von Friesack kam so rein gar nichts. Permanent nur lange Bälle, die stets sichere Beute der Glindower Abwehr waren. Im gesamten Spiel hatten die Gäste ...

Unsere Partner

 

Durch ihr Engagement können mehr als 240 Mitglieder ihrer Leidenschaft nachgehen.

"Danke dafür!"